Neue Highspeed-SMD-Bestückungslinie

Neue Highspeed-SMD-Bestückungslinie im Werk Friedrichshafen
Um die Wertschöpfungsprozesse des Werkes Friedrichshafen noch effizienter zu machen wurde in eine modernste Bestückungsanlage investiert. Die neue Linie bietet maximalen Durchsatz bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Während ein Auftrag aktiv in der Maschine bestückt wird, können die Feeder-Plätze für den nächsten Auftrag bereits mit Material gerüstet werden, so dass beim Produktwechsel keinerlei Maschinenstillstandszeiten entstehen. Die theoretische Bestückleistung liegt bei ca. 140.000 Bauteilen pro Stunde. In der Realität werden ca. 50.000 Bauteile pro Stunde bei komplexen Leiterplatten erreicht. Dies entspricht einer Verfünffachung der Bestückleistung gegenüber den bisher installierten Maschinen.

Neben dieser Leistungssteigerung bietet die neue Linie eine 100 % Rückverfolgbarkeit bis auf Bauteilebene, so dass auch hoch gesteckte Dokumentations- und Qualitätsforderungen erfüllt werden können.

In die Linie integriert ist ein automatisches optisches Inspektionssystem, das die personenunabhängige Beurteilung der korrekten Bestückung und Lötung der Bauteile erlaubt. Die so erzielte kurze Qualitätsregelschleife garantiert schnellste Reaktion auf eventuelle Fehler.
Stacks Image 6793