Stacks Image 3396
Stacks Image 3400
Stacks Image 10516
Stacks Image 10514
Stacks Image 3398

Füllstandschalter

Multimensionales kapazitives Sensorsystem für die Füllstanderfassung.

Diese neuen kapazitiven Füllstandschaltern überzeugen durch ihre technischen Features:

MESSUNG DURCH DIE BEHÄLTERWAND

  • Die Füllstandschalter ermitteln den Flüssigkeitsspiegel berührungslos durch die Behälterwand und das Maschinengehäuse. Die zwischen diesen Bauteilen eventuell vorhandenen Luftspalte beeinflussen das Messergebnis nicht.

TEMPERATUR- UND FEUCHTIGKEITSUNABHÄNGIG

  • Das zugrunde liegende Messprinzip ist unabhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Diese führen bei herkömmlichen kapazitiven Füllstandschaltern häufig zu Fehlfunktionen.

AUSBLENDUNG VON TROPFEN/KONDENSAT

  • Die speziellen Auswertealgorithmen der EBE-Füllstandschalter erlauben die Unterscheidung einer soliden Flüssigkeitssäule von am Behälter anhaftenden Tropfen oder Kondensat. Weder außen noch innen am Behälter vorhandene Tropfen führen zu einer Fehlmessung.

BIOFILM ERKENNUNG

  • Ein durch unzureichende Reinigung mit Biofilm kontaminierter Behälter wird durch innovative Algorithmen ausgeblendet und führt so nicht zu fehlerhaften Messergebnissen. Das Vorhandensein von Biofilm kann an die Gerätesteuerung zurückgemeldet werden.

OHNE SCHWIMMER

  • Das kapazitive Messprinzip kommt ohne bewegliche Teile aus und vermeidet insbesondere störungsanfällige Schwimmer. So kann der Tank optisch ansprechender ohne störenden Schwimmerschacht konstruiert werden. Fehlfunktionen von durch Kalk­ablagerungen hängengebliebenen Schwimmern sind somit ausgeschlossen.

PRÄSENZERKENNUNG LEERBEHÄLTER

  • Das neuartige 3D-Messprinzip erlaubt eine sichere Erkennung und Signalisierung des Leerbehälters ohne zusätzliche Elemente.

UNEMPFINDLICH GEGENÜBER BERÜHRUNG DES BEHÄLTERS

  • Der Füllstandschalter reagiert nicht auf eine Berührung des Behälters mit der Hand. Bei herkömmlichen kapazitiven Füllstandschaltern führt dies zu einer Fehlfunktion.

Füllstandschalter in Anwendung

Stacks Image 10353

Fill level switch

Multi-dimensional capacitive sensor system for fill level measurement.

These new capacitive level switches impress with their technical features:

MEASUREMENT THROUGH THE CONTAINER WALL

  • The fill level switch detects the surface of the liquid without contact, through the container wall and the machine housing. Any air gaps between these components have no influence on the measurement results.

IMPERVIOUS TO TEMPERATURE AND MOISTURE INFLUENCES

  • The basic measurement principle is independent of temperature and humidity. These often lead to malfunctions with conventional capacitive sensors.

REJECTION OF DROPS/CONDENSATE

  • The special assessment algorithms of the EBE fill level switch enable differentiation between a solid liquid column and drops or condensate adhering to the container. Even drops on the interior of the container will not lead to an erroneous measurement.

BIO-FILM DETECTION

  • If a container has become contaminated with bio-film due to inadequate cleaning, the effects of this will be rejected through the innovative algorithms and will not lead to erroneous measurement results. The presence of bio-film can be reported back to the device controller.

NO FLOAT

  • The capacitive measurement principle uses no moving parts and in particular avoids having to use problematic floats. As a result the tank can be designed in a more visually attractive manner without any disruptive float shafts. Malfunctions due to floats that have become jammed as a result of chalk deposits can therefore be completely eliminated.

PRESENCE DETECTION - EMPTY CONTAINER

  • The new type of 3D measurement principle enables reliable detection and signalling of the empty container without additional elements.

INSENSITIVE TO CONTACT WITH THE CONTAINER

  • The fill level switch does not react to hands touching the container. This often led to a malfunction with conventional capacitive sensors.

Fill level switch

Stacks Image 17393